Energiegenossenschaft bei Elektroauto-Sammelkauf von Renault ZOE dabei: Ein Viertel günstiger

Mit den BürgerwLogo der Bürgerwerkeerken als neuer Verbundpartner kann die Energiegenossenschaft Bad Laasphe ihren Mitgliedern jetzt limitiert vergünstigste Elektroautos anbieten. Über einen Sammelkauf können die Fahrzeuge ein Viertel günstiger als der Listenpreis angeboten werden. Über einen süddeutschen Renault-Händler werden die vollelektrischen Fahrzeuge vom Typ ZOE durch einen Rahmenvertrag bestellt. Ab Januar 2017 ist der ZOE mit einer vergrößerten Batterie verfügbar, welche bis zu 400 km Reichweite ermöglicht. Einzige Bedingung für das Angebot ist lediglich eine Mitgliedschaft in der Energiegenossenschaft sowie ein Stromtarif bei den Bürgerwerken. Das Angebot gilt bis zum 31. Dezember 2016.

Neben der günstigen Anschaffung durch die Einkaufsgemeinschaft sind die Betriebskosten wegen dem Wegfallen vom Tanken, fehlender Motor-Verschleißteilen und einer Befreiung von der Kfz-Steuer deutlich günstiger, als bei Verbrennern. Zusammen mit dem Stromtarif der Bürgerwerke fährt man das Auto im Regelbetrieb für unter fünf Euro pro hundert Kilometern. Durch die Kombination aus Ökostrom und Elektroauto fährt man nachhaltig sauber und günstig zugleich.

Je nach Ausstattungsvariante und Batteriekapazität kosten die Fahrzeuge im Sammeleinkauf zwischen 15.500 und 19.000 Euro brutto inkl. Überführung, Erstservice und Abwicklungsgebühr mit Umweltprämie. Der Listenpreis beträgt dagegen 22.100 bzw. 26.700 Euro. Die Leasingraten liegen bei 15.000 km jährlicher Laufleistung und 36 Monaten Vertragslaufzeit zwischen 120 und 200 Euro netto. Beim Leasing ist durch die Elektroautoprämie keine Anzahlung nötig. Das Auto kann beim Händler in Sindelfingen abgeholt werden oder wird gegen Gebühr geliefert.

Interessierte Fahrer brauchen keine Angst davor haben, dass der Akku nicht durchhält. Der Stromspeicher kann entweder gekauft oder gemietet werden. Die Miete hat den Vorteil: Macht der Akku irgendwann einmal Probleme, erhält der Kunde innerhalb der Mietlaufzeit kostenlos Ersatz, da Renault eine Kapazität von 85 % gewährleistet. Die Batteriemiete ist abhängig von der Größe und jährlichen Laufleistung. Sie beträgt monatlich zwischen 59 Euro (7.500 km jährliche Laufleistung, Speicherleistung von 22 kWh) und 119 Euro (20.000 km Laufleistung, 41 kWh).

Die Bürgerwerke verstehen sich als Zusammenschluss von Bürgerenergiegesellschaften. Die 60 Mitgliedsgesellschaften repräsentieren über 10.000 Bürger, welche die Energiewende mitgestalten wollen. Die 2013 gegründete Genossenschaft hat für ihre Idee bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Grundidee ist der Vertrieb von echtem Ökostrom aus Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft der teilnehmenden Bürgerenergiegesellschaften. Der Gewinn daraus kommt den einzelnen Energiegesellschaften zu Gute, die ihre Grünstrom-Erzeugung damit steigern können und die Energiewende vor Ort umsetzen.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage detaillierte Informationen zu dem Angebot zu: info@energiegenossenschaft-bad-laasphe.de. Alternativ steht auch Torsten Schwarz von den Bürgerwerken als Ansprechpartner zur Verfügung: Tel. 06221 3 928 928 oder torsten.schwarz@buergerwerke.de.

Veröffentlicht in Aktivitäten Getagged mit: , , ,